Leistungen

Wir bieten Ihnen alle Leistungen für die Schönheit und ein langes Leben Ihrer Zähne, aber auch alle zeitgemäßen Leistungen, die nach Zahnverlust ihr Lachen natürlich wieder herstellen und Ihre Ausstrahlung unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Implanologie. Sie macht es möglich in praktisch jeden Fall von Zahnverlust eine hochästhetische, naturnahe Prothetik auf Zahnimplantate aufzubauen. Wir bieten Ihnen auch eine kieferorthopädische Behandlung für Kinder und Erwachsene.

Röntgen
Die Röntgenaufnahme im Kieferbereich ist in der modernen Zahnmedizin unerlässlich. Mit der Aufnahme vor der eigentlichen Behandlung können Tumore, überzählige wie auch verlagerte Zähne, zur Sicherheit der Patienten schon vorzeitig entdeckt werden. Aufnahmen werden oft auch während der Behandlung gemacht, z. B. bei der Endodontie (Wurzelbehandlung), der Erstellung einer Behandlungsplanes für eine kieferortopädische Behandlung, bei der Implantologie und auch chirugischen Eingriffen.Die Praxis verfügt über ein Intraorales. Das intraorale Röntgengerät verfügt weiterhin über Sensoren für Digitale Aufnahmen die auf dem Computer eingelesen werden können.

xray1

Prothetische Zahnheilkunde (Zahnersatz)
Zahnersatz meint nicht nur das Ersetzen eines Zahnes sondern auch das Wiederherstellen der zerstörten Zahnsubstanz. Weiterhin fallen unter diese Rubrik natürlich auch die Keramik und BelleGlass Inlays sowie Facette, Brücken, Kronen, herausnehmbarer Zahnersatz und ästhetische Zahngerüstprothesen mit Geschiebe(?).Ein Inlay ist eine bessere und dauerhafte Alternative zu einer Kunstoff- oder Amalgamfüllung. Der Zahnarzt entfernt den entstandenen Kariesbefall und nimmt danach einen Abdruck. Nach dem Abdruck wird durch eine Zahntechniker ein Modell aus Gips erstellt, das wiederum als Vorlage zum Erstellen eines Inlays aus Beramik, Belleglas oder Metall dient. Das wird anschließend vom Zahnarzt in den Mundraum einzementiert.

Wenn der Zahn ganz oder zum größten Teil zerstört ist wird eine Krone nötig. Die Krone gibt die ideale Form und Größe des originalen Zahns wieder. Sie dient gleichzeitig als Schutz – vor allem für wurzelgefüllte und brüchige Zähne. Die Krone kann ebenfalls aus den o.g. Materialien bestehen.

Eine Brücke ersetzt einen oder mehrere fehlende Zähne. Sie wird auf den benachbarten Zähnen, welche als eine Art Pfeiler dienen, fest einzementiert. Eine Teilprothese ist ein herausnehmbarer Zahnersatz, welche einen oder mehrere Zähne ersetzt. Eine Totalprothese ersetzt alle Zähne eines Kiefers.

Kosmetische Zahnheilkunde
In dem letzten Jahrzehnt hat der Wunsch nach schönen und weißen Zähnen mehr und mehr zugenommen. Ein Lächeln mit gepflegten weißen Zähnen öffnet viele Türen. In meiner Praxis biete ich neben des Bleichens der Zähne auch Zahnfarbende Füllungen, Keramik oder BelleGlass Inlays, wie auch Facetten und Vollkeramik oder BelleGlass-Kronen an.Das Bleichen der Zähne ist eine Methode die auch Zähne die von Natur aus dunkler sind aufzuhellen. Es hält längere Zeit an und ist auch nicht nur bei den Vorderzähnen üblich. Die Backenzähne können ebenfalls gebleicht werden um dem Gesamtbild den letzten Schliff zu geben.

Beim Bleichen kann es zu einer kurzfristigen Kälteempfindlichkeit kommen, die aber nach einigen Tagen vergeht.

Prophylaxe (Vorbeugung)
Die Vorbeugung und Aufklärung zur Zahnpflege muß von Kindesalter an vollzogen werden. Es ist wichtig, dass die Eltern bereits als Vorbild das Wissen der richtigen Zahnputzmethode weitergeben. Gerade die Milchzähne werden oft in ihrer Aufgabe als Platzhalter für die bleibenden Zähne mißverstanden. Es ist wichtig, auch wenn man beschwerdefrei ist, alle 6 Monate zur Kontrolle zukommen. Zu meinen Arbeiten in der vorbeugenden Zahnmedizin gehören Fissurenversiegelung sowie mundhygienische Anweisungen und Fluoridierungen.
Implantologie
Unter einem Implantat versteht man das Ersetzen eines (oder auch mehreren) fehlenden Zahnes. Mit Hilfe einer Art „Schraube“aus Titan wird das Implantat im Alveolarknochen verankert. Darauf kommt nach einer Heilungszeit von 3-6 Monaten die Krone oder die Prothese. Diese Alternative ist ideal im Falle eines Patienten, der wegen eines „flachen“Alveolarknochens eine Totalprothese ohne Halt hat. Wenn auf einer Seite des Kiefers keine Zähne mehr vorhanden sind, kann man durch ein Implantat eine herausnehmbare Prothese durch eine feste Brücke ersetzen – oder wenn ein nur Zahn fehlt, und die Nachbarzähne gesund sind (so muss man diese nicht beschleifen).
Parodontosebehandlung
Die Paradontosebehandlung beschreibt die Behandlung bei Zahnsteinbefall. Die weichen Beläge aus der Nahrung (Plakk) werden durch die Minerallien die sich im Speichel befinden hart und somit zum Zahnstein. Wenn dieser Zahnstein nicht durch einen Zahnarzt regelmässig bzw. Mindestens einmal im Jahr entfernt wird, dringt der Zahnstein unterhalb vom Zahnfleisch ein und verursacht das zurückziehen des Alveloarknochens. Weiterhin enstehen Zahnfleischtaschen was wiederum Paradontose bedeutet. Eine unbehandelte Paradontose verursacht mit der Zeit Zahnlockerung bis hin zum Zahnverlust.